Public Viewing im Dillinger Stadtsaal am Sonntag, 26. Juni

Public-Viewing-im-Stadtsaal---Archivfoto-09

Nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland bei der Fußball-Europameisterschaft steht fest: Deutschland ist im Achtelfinale. Am Sonntag, 26. Juni, ist um 18 Uhr Anpfiff. Im Dillinger Stadtsaal am Kolpingplatz wird das Spiel – so wie schon die Partien von „Jogis Jungs“ in der Gruppenphase – live übertragen. Einlass für das „Public Viewing“ ist eine Stunde vor Spielbeginn. Der Eintritt ist frei. Tisch-Reservierungen sind unter 09071 / 54-150 möglich.
Bild: Public Viewing im Dillinger Stadtsaal – Archivfoto: Koenen / Stadt Dillingen


Gewerkschaft NGG warnt vor steigender Altersarmut im Kreis Dillingen

43 Prozent mehr Bezieher von Grundsicherung als vor zehn JahrenAltersarmut-1

 

Immer mehr Rentner im Landkreis Dillingen an der Donau sind auf staatliche Unterstützung angewiesen: 426 Menschen erhielten im vergangenen Jahr Grundsicherung im Alter („Alters-Hartz-IV“) oder bei Erwerbsminderung – 43 Prozent mehr als vor zehn Jahren. Das geht aus neuen Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mitteilt. Weiterlesen


Erste Stipendien sind ausgeschrieben

Stipendien-Logo

Der im Februar 2016 neu gegründete Verein „Regionale Studienförderung im Landkreis Dillingen“ vergibt im Rahmen seines Studienförderprogramms 2016 die ersten Stipendien an Studenten aus dem Landkreis Dillingen.
Darunter sind zum einen Firmenstipendien der Partnerunternehmen, welche die Regionale Studienförderung um ein ideelles Förderprogramm zum sogenannten Regionalstipendium aufwertet. Weiterlesen


Public-Viewing im Dillinger Stadtsaal

Public-Viewing

 Bei der Fußball-Europameisterschaft wird es bei den Spielen der Deutschen Mannschaft wieder „Public-Viewing“ im Dillinger Stadtsaal geben – so wie hier bei der WM im Jahr 2014 beim Spiel gegen Brasilien.

Nur noch wenige Tage bis zur Europameisterschaft – und auch Dillingen ist schon im Fußball-Fieber. „Alle Fans dürfen sich freuen“, berichtet nun Oberbürgermeister Frank Kunz, „denn auch der Kulturring lädt bei dieser Meisterschaft wieder zum Public-Viewing in den Stadtsaal am Kolpingplatz ein.“ Weiterlesen


Landesstiftung fördert Stadt- und Hochstiftmuseum

Landesstiftung-foerdertDie Bayerische Landesstiftung hat in ihrer aktuellen Sitzung unter Vorsitz von Ministerpräsident Horst Seehofer beschlossen, für die Sanierung des Stadt- und Hochstiftsmuseum in Dillingen, einen Zuschuss in Höhe von 9.000 Euro zu gewähren. Darüber berichtete Stimmkreisabgeordneter Georg Winter, der als einziger schwäbischer Abgeordneter dem Arbeitsausschuss und Stiftungsrat der Landesstiftung angehört. Die Sitzung fand in der Staatskanzlei statt.


10 Jahre Sammlerbörsen der Briefmarkenfreunde Gundelfingen – 21. Sammlerbörse

Am 22. Mai 2016 in der Brenzhalle Gundelfingen
Ansichtskarten, Briefmarken, Münzen und Zeitdo10-Jahre-Sammlerboersekumente

Als die Briefmarkenfreunde Gundelfingen im Mai 2006 zum ersten Mal die „Gundelfinger Sammlerbörse für Ansichtskarten, Briefmarken, Münzen und Zeitdokumente“ ins Leben riefen, war nicht abzusehen, dass sich diese Börse zu einer der größten und erfolgreichsten Veranstaltungen in der Sammlerszene Schwabens entwickeln würde. Weiterlesen


„Bierige Kulturtage“ im Bleichestadel Gundelfingen 500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot für Bier

Bierige-Kulturtage

Von links: Stadtarchivar Siegfried Doser, Walter Hieber (Vorsitzender des Historischen Bürgervereins), Bürgermeister Franz Kukla, Braumeister Rudolf Wahl jun. und Brauereichef Christoph Hald.

Gundelfingen (bak). Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot für Bier“ wurde – auf den Tag – am 23. April 2016 am „Tag des Bieres“ zum Bierfest in den sowohl innen als auch außen festlich geschmückten Bleichestadel geladen. Um 10 Uhr eröffnete Bürgermeister Franz Kukla die „Bierigen Kulturtage“ im Bleichestadel Gundelfingen. Weiterlesen


1 2 3 7