Monats-Archive: Oktober 2017


Junge Menschen engagieren sich

für Umweltbildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Junge-MenschenIm Bild (stehend v. l.): Wilhelm Rochau (1. Vorsitzender), Reinhold Wilhelm, Sebastian Diedering, Dominique Gery, Corinna Semle, Ute Hospodarsch (Mitarbeiterin), Tim Schneider, Lukas Rochau, Lara Grandel, (vorne sitzend v. l.): Berenike Wörrle, Julia Sing, Klara Schmid

Umweltstation mooseum: Seit einigen Wochen unterstützt Tim Schneider im Rahmen eines freiwilligen ökologischen Jahres (FÖJ) die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Umweltstation mooseum. Er löste Julia Sing ab, die 12 Monate lang Kindergeburtstage, Geocachingtouren, Ferienprogramme und Vieles mehr durchführte. Auch über die Zeit als FÖJ-Praktikantin hinaus bleibt Julia Sing der Umweltstation verbunden. Sie wird sich in Zukunft mit um ein neues Schaubienenvolk im mooseum kümmern und auch bei Veranstaltungen als Betreuerin einspringen. Weiterlesen


Dillinger Stadtrat besucht Ehrenbürger Fellner

Dillinger-Stadtrat-besucht

Monsignore Gottfried Fellner freute sich sichtlich, als Oberbürgermeister Frank Kunz gemeinsam mit zahlreichen Mitgliedern des Dillinger Stadtrats am letzten Septemberwochenende zu einem Tagesbesuch an der Wieskirche eintraf. Fellner, der 2012 zum Dillinger Ehrenbürger ernannt wurde, führte die Gäste durch die weltberühmte Wallfahrtskirche und begleitete sie auch bei ihrem weiteren Tagesprogramm.
Oberbürgermeister Kunz dankte Monsignore Fellner – auch im Namen des Stadtrats und der gesamten Bürgerschaft – für seinen jahrzehntelangen Einsatz als Stadtpfarrer im „schwäbischen Rom“ und drückte seine enge Verbundenheit aus. 

Foto: Peter Graf