„Auf der „WIR 2016“ wird es wieder eine Gundelfinger Halle geben“

Interview mit Alexander Mayer, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Auf-der-WIR-2016Gundelfingen

Herr Mayer, Sie sind Vorsitzender der Werbegemeinschaft Gundelfingen. Welche Neuigkeiten gibt es?
In Zusammenarbeit mit Roman Leo präsentiert sich unsere Gundelfinger Wirtschaft seit nicht allzu langer Zeit mit einer komplett überarbeiteten und immer auf dem aktuellsten Stand befindlichen Homepage, die unter www.wv-gundelfingen.de zu erreichen ist. Die deutlich erhöhten Zugriffszahlen sprechen für sich. Weiterhin fest im Terminkalender verankert bleiben die von der Werbegemeinschaft ins Leben gerufenen Aktionen, das Ostergewinnspiel und die Malaktion.
Aus wirtschaftlicher Sicht gesehen war das Jahr 2015 sehr ereignisreich. Was waren aus Ihrer Sicht die Highlights?

Zum einen die heimische „GET 2015“ auf dem Gelände des Gartenlandes Wohlhüter mit über 35000 Besuchern. Zum anderen die ebenfalls sehr gut besuchte „2. Lange Kultur- und Einkaufsnacht“ in der Innenstadt Gundelfingens.

Nach der „GET“ ist vor der „WIR“. Was ist in Planung?
Auf der „WIR 2016“ wird es wieder eine Gundelfinger Halle geben. Vom 02. – 06. März 2016 werden über 50000 Besucher erwartet. Zudem finde ich die Aktion „KAUF REGIONAL“, die bei den Verbrauchern das Bewusstsein für ökonomische Nachhaltigkeit und Wertschöpfung in der Region stärken soll, eine rundum gelungene Sache.

Welchen Stellenwert haben die Einkaufsschecks in Gundelfingen, Herr Mayer?
Die Einkaufsschecks sind inzwischen nicht mehr wegzudenken. Gerade zur Weihnachtszeit sind sie als Geschenk sehr gefragt.

Danke für das informative Gespräch sowie weiterhin viel Erfolg mit der Werbegemeinschaft.
Das Interview führte Benjamin Kahlau