Erste Stipendien sind ausgeschrieben

Stipendien-Logo

Der im Februar 2016 neu gegründete Verein „Regionale Studienförderung im Landkreis Dillingen“ vergibt im Rahmen seines Studienförderprogramms 2016 die ersten Stipendien an Studenten aus dem Landkreis Dillingen.
Darunter sind zum einen Firmenstipendien der Partnerunternehmen, welche die Regionale Studienförderung um ein ideelles Förderprogramm zum sogenannten Regionalstipendium aufwertet.
Hinzu kommen vom Verein selbst geleistete Stipendien, aktuell realisiert in Form von Deutschlandstipendien mit Partnerhochschulen.
Die Stipendien unter dem Dach der Regionalen Studienförderung sind grundsätzlich Lebenshaltungsstipendien, die über mindestens ein Jahr laufen und eine Mindestförderung von 300,-€ monatlicher finanzieller Unterstützung für die Studenten bereithalten.
Aktuell vergibt das Partnerunternehmen BSH GmbH Dillingen ab dem Wintersemester 2016/2017 ein Unternehmensstipendium. Erwartet wird hier unter anderem eine vorangegangene Tätigkeit (Ausbildung, Praktikum etc.) bei der BSH.
Bei der Vergabe von Deutschlandstipendien kooperiert die Regionale Studienförderung mit drei Partnerhochschulen: Der Technischen Universität München, der Hochschule Augsburg und der Hochschule Neu-Ulm.
Die Regionale Studienförderung ruft alle Studierenden aus dem Landkreis Dillingen, die Bezug zum genannten Partnerunternehmen haben, auf, sich um das Firmenstipendium zu bewerben.
Studenten aus der Region, die an einer der drei Partnerhochschulen studieren oder zum Wintersemester 2016/2017 dort ein Studium aufnehmen werden,  ermutigt die Regionale Studienförderung zur Bewerbung um ein Deutschlandstipendium.
Weitere Informationen zum Stipendienprogramm, zum Ablauf von Bewerbung und Auswahl der Stipendiaten, zu den Bewerbungsfristen und zu den einzureichenden Unterlagen erhal-
ten die Studenten auf der Informationsplattform der Regionalen Studienförderung unter www.rsf-dillingen.de oder www.regionalstipendium.de sowie  direkt beim Vorsitzenden, Herrn Benjamin Geiger (Email b.geiger@rsf-dillingen.de, Tel. 0151/ 1727 4658).