Miriam Gruß (FDP) ist neue Bürgermeisterin von Gundelfingen

Sieg gegen Stadt- und Kreisrat Jürgen Hartshauser (SPD)

Miriam-Gruss

 

 

 

Gundelfingen (bak). In einer dramatischen Stichwahl und nach einem monatelangen intensiven Wahlkampf setzte sich die ehemalige Bundestagsabgeordnete Miriam Gruß (FDP) gegen Stadt- und Kreisrat Jürgen Hartshauser (SPD) durch. Miriam Gruß tritt die Nachfolge von Franz Kukla (CSU) an, der 18 Jahre lang die Geschicke der Gärtnerstadt erfolgreich lenkte.

Miriam Gruß holt 57,8 %

Von 5826 wahlberechtigten Gundelfinger Bürgern nahmen nur 3566 Wähler bei der Stichwahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,2 %. Hierbei konnte Miriam Gruß (41/FDP) mit 2055 Stimmen (57,8 %) die Nase vor Jürgen Hartshauser (49/SPD) mit 1498 Stimmen (42,2 %) vorn behalten. Miriam Gruß nahm die Wahl dankend an und wird ab 19. Juni 2017 offiziell das Amt der Bürgermeisterin übernehmen.

Text/Bild: Benjamin Kahlau