900 Jahr-Feier Steinheim

Steinheim (bak). Am Pfingstwochenende wurde in Steinheim, seit 40 Jahren ein Stadtteil der großen Kreisstadt Dillingen an der Donau, ordentlich gefeiert. Der Mühleninnenhof und der Stadel waren Hauptschauplatz des Festes. Die beiden Stadträte Hermann Balletshofer und Franz Graf waren die Organisatoren, die zusammen mit den Mühlenbetreibern Josef und Christine Vogt sowie zehn Steinheimer Vereinen die drei Jubiläumstage geplant und koordiniert hatten. Musikalisch umrahmt wurde die 900 Jahr-Feier von den Steinheimer Musikanten und der Stadtkapelle Dillingen. Am Samstag fand ein Empfang der 150 Gäste der besuchenden Steinheimer Feuerwehren aus ganz Deutschland, sowie einem Steinheim aus Luxemburg, statt. Am Abend referierte der ehemalige Schullehrer Herbert Graf über das 900 Jahre alte Steinheim, welches durch eine Schenkung zweier Höfe, der Kirche und der Brücke vom Markgrafen Diepold III. an Benediktinermönche urkundlich erstmals 1118 erwähnt wurde. Am Sonntag gab es einen Festgottesdienst und den „Steinheimer Tag“.

Text/Bild: Benjamin Kahlau